Schwierige Schicksale erträglicher machen

03.04.2020

Die Unternehmenskommunikation des Gewinn-Sparvereins bei der Sparda-Bank Hessen e. V. schrieb:

„Die Corona-Pandemie stellt Menschen weltweit vor immense Herausforderungen: Angst vor Krankheit, Isolation, finanzielle Sorgen und Existenzangst, um nur einige zu nennen. In dieser schweren Zeit möchten wir über unseren Gewinn-Sparverein dazu beitragen, Not in Hessen zu lindern und schwierige Schicksale etwas erträglicher zu machen. Kürzlich wurden wir durch die Berichterstattung in der Presse darauf aufmerksam, dass seit Beginn der Pandemie der Bedarf an Plätzen in Frauenhäusern gestiegen ist. Wir haben uns daher entschlossen, allen hessischen Frauenhäusern unsere Unterstützung in Form einer Spende in Höhe von 1.000 Euro anzubieten … Wir danken Ihnen für Ihre wichtige Arbeit und freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Bleiben Sie gesund! Gewinn-Sparverein bei der Sparda-Bank Hessen e.V.“

Zwischenzeitlich ist die Spende eingetroffen. Wir danken dem Gewinn-Sparverein bei der Sparda-Bank Hessen für seine tolle Unterstützung.