„Quizgewinnerin“ spendet 10.000 Euro

31.03.2022

Bei der neuen Sat.1-Show „Quiz für Dich“ von Jörg Pilawa haben die Prominenten Stefanie Hertel mit Sonia Liebing und Friedrich von Thun mit Sohn Max am 31. März 18.300 Euro für die frühere CDU-Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende Magdalene Seipel aus Haiger erspielt. Davon spendet sie 10.000 Euro an Perlenschatz.

Magdalene Seipel

Die neue Show dient dazu, selbstlosen und ehrenamtlich engagierten Menschen mit einem Geldsegen einmal ein besonderes Dankeschön zu sagen. Magdalene Seipel bringt sich in ihrer ganzen Freizeit leidenschaftlich für das Sozialkaufhaus und den „Flohmarktladen“ Sozius e. V., Haiger, ein, einem Arbeitszweig der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Haiger. Empfohlen wurde die überzeugte Christin von Karin Hornecker aus Rehe (Westerwald). Die Hebamme engagiert sich zusammen mit ihrem Mann Herbert, einem Integrationsbegleiter, selbst sehr viel ehrenamtlich und betreut beruflich sowie privat Flüchtlingsfrauen und ihre Kinder. Dabei greift sie immer wieder zurück auf die Angebote des Vereins Sozius.

Magdalene Seipel und ihr Mann Bernd waren während der 4. Quizshow zum Abendessen bei den Horneckers eingeladen; Sat.1 hatte Kameras im Wohn- und Esszimmer der Gastgeber versteckt und als die 18.300 Euro erspielt worden waren, erschien Jörg Pilawa mit seiner Überraschung auf dem Fernsehbildschirm der Horneckers. „Die hat es wirklich verdient!“, zitiert Pilawa Karin Hornecker. Sie „unterstützt Bedürftige und auch Flüchtlinge, dafür hat sie immer ein offenes Ohr, ein großes Herz, ist immer ansprechbereit und deshalb verdient sie es.“

Magdalene Seipel (links) und Karin Hornecker


„Nein, wirklich? Ich glaub‘ es nicht!“ ruft Magdalene Seipel aus, als Pilawa ihr die Summe nennt und ganz spontan von ihr wissen möchte, was sie damit macht. Wirklich spontan und ebenso trocken erwidert sie: „Ich tue Gutes!“ Worauf der Moderator sie bittet: „Tue uns doch einen Gefallen: Wer so viel Gutes andern tut, ein bisschen was kannst Du Dir auf jeden Fall auch davon gönnen.“

Als Karin Hornecker zum Mikrofon greift, erklärt sie, warum sie ausgerechnet Magdalene Seipel den Erlös des Quiz` zugedacht hatte. Sie habe das schon ganz lange im Kopf und nach einem Weg gesucht, wie sie ihrer Freundin einmal richtig danken kann. Deshalb habe sie das eingefädelt. „Weil Du nämlich so eine ganz Besondere bist“, spricht sie ihrer Freundin zu. Sie sei jemand, den sie kennen gelernt habe mit einem weiten, warmen Herzen, immer engagiert und einsatzfreudig. Wenn sie etwas gebraucht hat, hätte Magdalene Seipel es besorgt. „Das habe ich so geschätzt und ich habe gedacht, Du hast das echt verdient, so eine besondere Aktion zu erleben.“
 
Zu Anette Bauscher, der Geschäftsführerin von Perlenschatz sagt Magdalene Seipel: „Euer Rundbrief kam im richtigen Moment und hat mich an Euch erinnert. Was soll ich mit so viel Geld anfangen! Ich werde Euch 10.000 Euro überweisen!“ Wir freuen uns sehr über diesen überraschenden Geldsegen und können nur ganz herzlich danke sagen!