„Frauen in Not brauchen unsere ganze Unterstützung.
Viele sind schutzlos und haben keinen Anwalt.
Sie brauchen einen Zufluchtsort und Menschen, die für sie da sind.
Frauenrechte sind Menschenrechte! Perlenschatz setzt sich für sie ein.“
Bild Prof. Schirrmacher
Prof. Dr. Christine Schirrmacher
Islamwissenschaftlerin
Kuratoriumsmitglied des Deutschen Instituts für Menschenrechte

„Als Christen sind wir aufgefordert einen Unterschied in der Gesellschaft zu machen. Dort, wo uns das Schicksal und Leid einzelner Menschen nicht mehr berührt, haben wir diese ‚Salzkraft‘ verloren. Perlenschatz ist ein tolles Projekt, das jede Frau als wertvollen Schatz in den Augen Gottes sieht und eine Hand der Nächstenliebe ausstreckt, um zu helfen, wo es nötig ist und Probleme zu lösen. Wir haben die Gründerin in einer langjährigen Zusammenarbeit als integre und sehr fähige Frau kennengelernt, die sich von Gott gebrauchen lassen möchte. Wir wünschen ihr und ihrem ganzen Team Gottes reichen Segen für die wichtige Arbeit von Perlenschatz!“
Bild Dr. John
Dr. Klaus-Dieter und Dr. Martina John
Gründer von Diospi Suyana e. V.

„Körperliche und seelische Gewalt findet überwiegend im engen sozialen Nahraum statt und gehört für viele Opfer leider zum Alltag. Frauenhäuser bieten oft eine letzte Zuflucht vor Gewalt. Aber gerade Frauen aus muslimischen Kulturkreisen wissen oft aus mangelnder Kenntnis unseres Landes und mangelnder Sprachkenntnis gar nicht, dass es Frauenhäuser gibt. Aus diesem Grunde ist eine Einrichtung wie der „Perlenschatz“ eine außerordentlich wichtige Institution, um gerade diese Frauen mit ihren Kindern vor häuslichen Gewalttätigkeiten zu schützen.“
INDERTHAL_Frank
Frank Inderthal
Bürgermeister Stadt Solms

„Die Idee und die Vision von Perlenschatz lassen mich nicht mehr los, seit ich zum ersten Mal davon gehört habe. Und ich bete sehr, sehr oft dafür. Weil ich weiß, was es bedeutet für die Frauen, die aus diesem Hintergrund kommen. Für mich ist Perlenschatz eine sehr einzigartige Initiative. Wir beten und vertrauen, dass Gott das Ganze tragen wird. Perlenschatz ist nicht nur etwas Unterstützenswertes, sondern ich hoffe, dass es eines Tages in jeder Stadt und in jedem Ort so etwas geben wird.“
Yassir-Eric
Yassir Eric
Leiter des Europäischen Instituts für Migration, Integration und Islamthemen (EIMI)
und Gründungsmitglied von Perlenschatz e. V.

„ERF Medien unterstützt seit vielen Jahren ein internationales Programm, das sich an missbrauchte und misshandelte Frauen in aller Welt wendet. Die Verantwortliche sagt immer wieder: Frauen sind die am stärksten unterdrückte und verachtete Bevölkerungsgruppe der Welt! Deshalb ist jede Initiative zu begrüßen, die solchen Menschen beisteht! Ich wünsche Perlenschatz von Herzen den Segen des Gottes, der Frauen und Männer gleichermaßen achtet und liebt!“
Foto von Jürgen Werth
Jürgen Werth
ehem. Vorstandsvorsitzender ERF Medien e. V.
Autor und Liedermacher

„Manchmal schüttelt es mich, und ich frage mich, in welcher Zeit wir eigentlich leben … . Dass es in Deutschland im 21. Jahrhundert immer noch Gewalt an Frauen gibt, ist eine dieser bitteren Dinge, die man eigentlich nicht glauben mag. Doch Fakt ist: Gewalt an Frauen ist eine Realität. Christen dürfen dem nicht stumm und tatenlos zusehen. Darum schätze ich Initiativen wie ‚Perlenschatz‘, die ihre Stimme dagegen erheben – und etwas für die Opfer von Gewalt tun.“
Frank Heinrich vor Kuppel

Frank Heinrich
Mitglied des Deutschen Bundestages