Jeruscha: „Spenden statt Geschenke“

30.06.2017

Das ist Jeruscha, zurzeit in Ausbildung zur Hebamme. Da verdient man noch nicht viel. Und wenn man gerade mal 22 Jahre alt wird, hat man noch große Wünsche. Trotzdem hat sie beschlossen, bei ihrer Geburtstagsfeier auf Geschenke zu verzichten und stattdessen ihre Freunde um eine Spende für Perlenschatz zu bitten. 200 Euro hat sie überwiesen mit dem Vermerk „Spenden statt Geschenke“!

 

Barbara Teichner, hier an ihrem 60. Geburtstag

So wie neulich Frau Barbara Teichner aus Wetzlar, die wir im letzten Infobrief vorgestellt haben. Sie sagte sich: „Ich habe alles, was ich brauche“ und feierte ihren 60. Geburtstag mit Perlenschatz. Dabei sammelte sie für unser Anliegen 1.280 Euro! Sie stellte ihren Gästen unser Projekt auch anhand einer Powerpointpräsentation vor. Und es gibt weitere Freunde, die so ein großes Herz für unsere Sache haben, dass sie irgendein Fest genutzt haben, um damit Frauen und Kindern in Not zu helfen (auch wenn sie sich an dieser Stelle oder in unserem Infobrief nicht gerne outen möchten). Vor ein paar Tagen rief mich eine Bekannte an und erzählte mir, sie hätte da noch Geld für uns liegen, ich solle doch mal vorbeikommen. Auch sie hat bei ihrer Geburtstagsfeier für Perlenschatz gesammelt und mir 400 Euro überreicht.

Die Gäste können bei direkter Überweisung an uns auch eine Spendenbescheinigung bekommen (bitte ggf. mit entsprechendem Vermerk wie z. B. „Geburtstag Jeruscha“). Möchten Sie mitmachen? Dann fordern Sie Material an und informieren Sie sich unter 06442 9543994 oder schicken Sie eine Mail an info@perlenschatz.info.

Wir danken unseren Freunden ganz herzlich für ihre tolle Unterstützung! (Fotos: Janina und privat)

Perlenschatz-Informationen hübsch dekoriert