Im schönen Würzburg

09.05.2022

Der „APS-Kongress“ mit dem Titel „Zukunftssicher, wenn Angst und Polarisierung auf Hoffnung und Liebe treffen“, lockte vom 1. – 4. Mai in die schöne Stadt Würzburg, die sich von ihrer Sonnenseite zeigte. Den Kongress der „Akademie für Psychotherapie und Seelsorge“ haben rund 700 Teilnehmer besucht, weitere 100 waren online dabei. Perlenschatz hat sich mit seinem Stand präsentiert. Christiane und Anette waren dabei.

Die Stadt hatte eine so starke Anziehungskraft, dass sie konkurrierte mit einem reichen Angebot an spannenden Seminaren. Aber während der Essenszeiten gab es genügend Gelegenheiten zu einem Besuch. Auch eine Stadtführung wurde angeboten.

Besonders freuen wir uns an den Ermutigungen unserer neuen und alten Freunde wie etwa:

„Ach ist das schön, dass Sie diese Arbeit machen!“
„Schön, dass es Sie gibt. Ich dachte immer, es müsste ein christliches Frauenhaus geben.“
„Coole Arbeit!“
„Das ist eine wertvolle Arbeit, die Sie machen!“
„Das ist so schön, jetzt das Gesicht hinter Perlenschatz zu kennen.“
„Ich lese immer gerne Deine Rundbriefe.“
„Sie können sich gar nicht vorstellen, wieviel Respekt ich vor Ihrer Arbeit habe!“

Herzlichen Dank unseren Freunden, herzlichen Dank an Christiane für ihren tollen EInsatz!