Gott verändert Sichtweisen

22.11.2014

pixabaymother-397956_1280-kleinKarins E-Mail. –

Liebe Anette, danke für Flyer und Info zu ‚deinem Projekt‘! So ist es nun geboren und wächst!! Fantastisch!! Was für eine Nachricht!!! BEWEGEND.

Ganz kurz möchte ich dir ein kleines Zeugnis schreiben: Ich hatte den Flyer erst mal liegen gelassen. Muslime und Islam und all das haben mich bisher gar nicht angesprochen! Eher verärgert, wie vermutlich viele, die sich nicht damit auseinandersetzen. Auch als du es damals erzähltest, dachte ich, ok …, ist nicht so mein Ding.

Nun lag dein Flyer ca. 3 – 4 Wochen hier herum. Meist werfe ich die Dinge ungelesen weg, die mich nicht interessieren. Da aber du hier im Spiel bist, wollte ich es wenigstens lesen und nahm mir Samstagmorgen mal Zeit dafür. Zuerst schaute ich das Bild vorne an und dachte: Das gibt‘s doch nicht – das ist doch Yassir Eric! Denn am 1. November war ich auf einer Veranstaltung und hörte sein Zeugnis. Das hat mich unglaublich tief bewegt und etwas in mir verändert: die Sicht über Muslime, das Interesse und meine Einstellung zu ihnen. Es ließ mich nicht mehr los. Ich machte mir viele Gedanken und fing auch an, immer mal wieder für die Muslime zu beten.

Dazu kam noch, dass ich letzten Donnerstag noch am überlegen war, ob ich eine Spende, die ich seit einigen Jahren für ein Werk laufen habe, nun beenden soll oder nicht? Durch diese Umstände hat nun dein Flyer die „gewünschte Wirkung“. :-))) Was Gott nicht alles bewirkt. Ich will auf jeden Fall beten und weitere Infos! Auch spenden möchte ich gerne monatlich. Ganz liebe Segensgrüße aus der Schweiz – und möge Gott euch Türen öffnen so weit wie die Tore des Himmels. Karin