Ein Engel hat wieder gespendet

29.07.2022

Als ich heute nach Hause kam von einer 15-tägigen Vertretungszeit unserer Hauseltern im „Anker“, lag unter der Post wieder ein anonymer Umschlag, der es in sich hatte: Eine mutige Spenderin (ich vermute wegen der Handschrift eine Frau) hatte doch tatsächlich 500 Euro in einem Kuvert auf die Reise geschickt. Und legte noch eine Ermutigung bei: „Vertrau dich dem Herrn an und sorge dich nicht um deine Zukunft! Überlass sie Gott, er wird es richtig machen.“ Auf der Rückseite stand: „wo am nötigsten“. Danke, liebe Spenderin, für diese wertvolle Erinnerung und Ihre großzügige Spende. Sie tut uns richtig gut! Sie tun uns gut! Denn das berühmte „Sommerloch“ macht sich gerade bemerkbar. Sie haben uns gesegnet, Gott segne auch Sie mit allem, was Sie brauchen!