Perlenschatz macht Gänsehaut

Janina war am Sonntag für Perlenschatz in Sinsheim und hat uns anschließend Folgendes berichtet:

Trotz des stürmischen Wetters waren viele Besucher beim Herbstmissionsfest der DMG in Sinsheim, das in diesem Jahr unter dem Thema „Gott weitet deinen Raum“ stand. Unter anderem haben Missionare aus ganz unterschiedlichen Ländern spannende Geschichten dazu aus ihrem Arbeitsalltag erzählt. Wieder einmal wurde mir bewusst: Auch wenn ich theoretisch weiß, dass Gott das große Ganze sieht, überrascht es mich doch immer wieder, welche Wege er mit Menschen geht. Er kann unseren Horizont wirklich immer wieder erweitern!

Auch wurden wir wieder von den Besuchern an unserem Stand ermutigt und darin bestärkt, dass die Arbeit von Perlenschatz wichtig ist. Es haben sich einige richtig gefreut, dass es uns gibt und sie in Zukunft wissen, wo sie bzw. die betroffenen Frauen Hilfe holen können: „Ich hab grad eine Gänsehaut …“, „Gottes Segen für Ihre Arbeit“, „Sehr wertvolle und wichtige Arbeit!“, „Das finde ich ja ganz toll, dass es so etwas gibt!“ Es war wieder ein bereichernder Tag und wir haben uns wohl und willkommen gefühlt. Wir kommen gerne wieder!

 


Ein Wochenende im schönen Bremen

Eingeladen hatte Harry Fader vom Arbeitskreis AMIN für den 22. September in die Hoffnungskirche zu einer „Regionalkonferenz Nord“. Perlenschatz war mit einem von vier Workshops vertreten. Die Leiterin der Hoffnungskirche, Christiane Gratenau, hat im Vorfeld mit viel Herz Interesse in ihrer Gemeinde geweckt für unseren Workshop zum Thema „Verschleierte Tat(ort)sachen, Unterdrückung der Frau im Orient und in Europa“.

Das war ein interessanter Tag mit wertvollen Begegnungen zwischen Menschen, die sich in unserem Land für die Integration von Flüchtlingen einsetzen.

Steffi und Jens Kattner haben kurzerhand die Gelegenheit genutzt, Perlenschatz in ihre Gemeinde am anderen Ende der Stadt einzuladen. Wir freuen uns, dass die Christusgemeinde Blumenthal für uns extra ihr Programm umgeworfen hat. Diese große Flexibilität erleben wir selten! So spontan der Vorstand das Programm änderte, so spontan und ebenso intensiv ließ sich die Gemeinde auf das Thema „Gewalt an Frauen in Europa“ ein und die Gottesdienstbesucher gingen laut ihren Rückmeldungen betroffen und bewegt nach Hause.

Natürlich ist ein Besuch in Bremen nicht ohne einen Gang in der wunderschönen Altstadt möglich und an der Weser, wo gerade die „Maritime Woche“ stattfand!

Perlenschatz hat an diesem Wochenende neue, engagierte Freunde gewonnen und dankt allen Beteiligten herzlich!

Ein herzliches Dankeschön an Steffi und Jens

 

 


Sind Muslime Gottes Stiefkinder?

Heute war Perlenschatz mit Predigt und Vorstellung seines Anliegens bei der Freien evangelischen Gemeinde in Oberursel-Bommersheim zu Gast. Dazu eingeladen hatten Christiane und Hans! Pastor Patrick Will hat freundlicherweise seine Predigtzeit an Perlenschatz abgetreten. Das Thema stand unter dem Motto: „Sind Muslime Gottes Stiefkinder?“ Klar, dass diese Frage nur eine rhetorische war!

Die Gemeinde hat großes Interesse am Thema gezeigt, wie sich auch hinterher an vielen Gesprächen bei Kaffee und Kuchen zeigte.

Die kleine Gemeinde mit ihren rund 100 Mitgliedern hat sich einen familiären Charakter bewahrt. Aus einem ehemaligen Supermarkt hat sie ein tolles Gemeindezentrum gezaubert. Der Besucher kann nur ahnen, wie viele Arbeitsstunden dazu nötig waren …

Perlenschatz sagt danke!

Fotos: Hans


Zu Besuch bei Daniel und Christina

Schon lange sind sie gute, engagierte Freunde von Perlenschatz, Christina und Daniel. Jetzt war es Zeit für ein persönliches Kennenlernen. Für Freitag hatten mich die beiden in ihr gemütliches Heim in der Limburger Altstadt eingeladen, zusammen mit einigen Freunden aus ihrer freien Gemeinde. Danke für Eure Verbundenheit, danke für den interessanten und netten Abend mit Euch!

Anette Bauscher