Perlenschatz beim Farsi-Tag

Willi Ferderer, Referent für internat. Arbeit in Deutschland bei der „allianzmission im Bund freier evangelischer Gemeinden in Deutschland“ hatte Perlenschatz eingeladen, um sein Anliegen mit Stand und Kurzfilm vor rund 200 farsi-sprechenden Teilnehmern des Tagesseminars vorzustellen. Anschließend gab es auch gleich Gesprächsbedarf …

 

 


Rollenbilder im kulturen Kontext

Welche Rolle spielen Religion und Kultur bei Gewalt in patriarchalischen Beziehungen? Darüber referierte im Bonifatiushaus Fulda Frau Prof. Dr. Susanne Schröter vom Frankfurter Forschungszentrum Globaler Islam. Edibe Hertel, Lehrbeauftragte an der Hochschule Fulda und Theologische Fakultät Fulda berichtete anschließend über „Islam und Frauen“ und Yilmaz Atmaca schloss mit seinen Ausführungen zu „Patriarchat, Männer, Ehre“ den Fachtag ab. Ziel war, „kulturbedingtes Rollenverständnis von Frauen und Männern aus unterschiedlichen Gesellschaften in den Fokus zu nehmen und aufzuzeigen, wie (Vor-)Urteile getroffen werden und wie wichtig es ist, sich mit dem, was uns persönlich fremd ist, zu beschäftigen …“

Herzlichen Dank dem Bonifatius-Haus und der „Osthessische Initiative gegen Gewalt im Namen der Ehre“, die dazu eingeladen hatten.

 


Jahresbericht 2018

Sie interessieren sich für Zahlen und Fakten? Dann haben Sie Gelegenheit, hier in unserem Jahresbericht zu stöbern. Wenn Sie Fragen haben, schicken Sie uns eine E-Mail an info@perlenschatz.info.

 

 

 

 

Wir danken unseren Freunden, denn ohne ihre Spenden und Gebete könnten wir unserer Aufgabe nicht nachkommen, misshandelte und bedrohte Frauen zu schützen.


Die Stadt auf dem Berg

Die Stadt auf dem Berg“ war das Motto des diesjährigen Gemeindebibeltages am 31. Oktober in Glauchau, wo uns, wie immer, Vereinsmitglieder Hubert und Uschi vertreten haben. „So viel war hier noch nie los!“, sagte Uschi. Die beiden waren weder zum Fotografieren noch zum Essen gekommen und hatten schätzungsweise 100 Gespräche an diesem Tag. Der Stand von Perlenschatz befand sich direkt neben der Bühne und konnte von den geschätzten 3.000 Besuchern gut wahrgenommen werden.

Wir freuen uns über zahlreiche neue Kontakte und danken Hubert und Uschi für ihren tollen Einsatz! Schön, dass wir immer auf Euch zählen dürfen!

Bild: www.gemeindebibeltag.de

Bild: www.gemeindebibeltag.de