Kokossuppe, Kokosplätzchen und Perlenschatz

05.02.2019

Eingeladen hatte die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Kropp aus dem Kirchenkreis Schleswig-Flensburg auf Initiative von Gemeindepädagogin Karin Petersen. Damit sich der Weg lohnt, gleich zu zwei Veranstaltungen. In der „Frauenzeit“ am 31. Januar gingen die Teilnehmerinnen der Frage nach, ob Gott heute noch persönlich zu uns spricht. Das Team der „Frauenzeit“ hat alles wunderschön geschmückt und ein leckeres Essen vorbereitet: Kokos-Zitronen-Hühnersuppe und zum Nachtisch Kokosplätzchen. Beides mit orientalischer Note, versteht sich.

 

Anstelle einer Predigt informierte Anette Bauscher am Sonntag im Gottesdienst am 2. Februar über Perlenschatz. Beim anschließenden Kirchenkaffee stellte sie sich noch Fragen. Hier nur zwei Stimmen zu Perlenschatz: „Das hat mich sehr bewegt. Danke, dass Sie diese Arbeit tun, sie ist so wichtig!“ – „Mir ist bewusst geworden, dass Perlenschatz etwas Besonderes ist.“

 

Die Gemeinde ist die zweitgrößte im Kirchenkreis mit zirka 6.400 Gemeindegliedern. Die Aufgaben teilen sich drei Pastoren und Gemeindepädagoge und Ehemann von Karin, Mathias. Karin ist in der Nachbargemeinde aktiv. Beide engagieren sich stark in der Pfadfinderarbeit und reden immer liebevoll von den „Pfadis“.

 

Perlenschatz dankt herzlich für die Einladung, die Gastfreundschaft, die Kollekte und alle Unterstützung, die wir in der Gemeinde erfahren haben.

 

Fotos: Frauke, Swea, Mathias

 

Die beiden Damen haben sich kurzerhand bereit erklärt die Standbetreuung zu übernehmen

Karin begleitet die Lieder mit ihrer Gitarre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karin Petersen liest die Geschichte einer Betroffenen vor